menu close
Press Releases

CEO Montieth M. Illingworth nimmt an der Deloitte Art & Finance Conference teil

October 24, 2018

London, 22. Oktober 2018 – Montieth & Company, ein weltweit tätiges Kommunikationsunternehmen, hat heute bekanntgegeben, dass der CEO und Global Managing Partner Montieth M. Illingworth auf der 11. Art & Finance Conference von Deloitte an einer Diskussionsrunde mit international renommierten Kunstmarktexperten teilnehmen wird. Die Konferenz, eine feste Größe im globalen Kunstmarkt, findet am Freitag, den 26. Oktober 2018, in Luxemburg statt.

Illingworth wird an der Podiumsdiskussion "Art, Law and Technology" teilnehmen. Dabei kommt ihm die Erfahrung zugute, die er als Kommunikationsberater für eine Vielzahl von hochkarätigen Themen im globalen Kunstmarkt sammeln konnte. Dazu gehören komplexe Finanztransaktionen, Raubkunstfälle im Wert von mehreren Millionen Dollar, Strafverfolgungs- und Regulierungsmaßnahmen, Fälle im Blockchain-Bereich und Geschäftsstreitigkeiten mit führenden Künstlern, privaten Sammlern, Händlern und Museen.

Montieth Illingworth, CEO und Global Managing Partner, meint dazu: "Der Kunstmarkt steht am Beginn einer neuen Phase, in der neue Technologien wie Kryptowährungen und Blockchain nicht nur spannende Möglichkeiten, sondern auch neue Herausforderungen schaffen. Ich freue mich darauf, darüber zu diskutieren, wie sich grenzüberschreitende Reputations- und Kommunikationsfragen auf die Branche auswirken. Im digitalen Zeitalter geht es nicht darum, auf eine Krise zu reagieren, sondern auf zahlreiche Situationen vorbereitet zu sein."

Über Montieth & Company

Montieth & Company ist eine global tätige, spezialisierte Kommunikationsberatung, die es Organisationen ermöglicht, ihr Potenzial voll auszuschöpfen und ihre größten Herausforderungen optimal zu bewältigen. Montieth & Company ist in vier Bereichen tätig: Marketing Communications, Corporate und Financial Communications, Litigation Communications und Issues and Crisis Management. Montieth & Company verfügt über Niederlassungen in New York City, London, Frankfurt und Paris und entwickelt Lösungen in zahlreichen Finanz- und Medienzentren in Nord- und Südamerika, Europa, dem Nahen Osten und Afrika sowie im asiatisch-pazifischen Raum. Weitere Informationen sind unter www.montiethco.com verfügbar.

Über die Deloitte Art & Finance Conference

Deloitte organisiert jährlich eine Art & Finance Conference. Die Konferenz ist ein internationales Veranstaltungs- und Diskussionsforum und eine anerkannte Größe im globalen Kunstmarkt. Die Konferenzen finden regelmäßig im Zuge anderer großer Kunstveranstaltungen wie Frieze, FIAC, Art Basel Miami, Art Basel und der Armory Show statt.

Nach ihrer Gründung in Luxemburg im Jahr 2008 fand die jährliche Konferenz in London Paris, Miami, Basel und Maastricht statt bis sie 2014 anlässlich der Eröffnung des Luxemburger Freihafens wieder nach Luxemburg zurückkehrte. Im Jahr 2015 wurde die

Konferenz in New York und 2016 in Amsterdam in Zusammenarbeit mit dem Van Gogh Museum organisiert. Die letztjährige Veranstaltung mit 414 Teilnehmern fand am 6. November 2017 in Mailand statt.

Die 11. Ausgabe der Art & Finance Conference findet am Freitag, den 26. Oktober 2018, in der Luxemburger Philharmonie – Salle de Musique de Chambre statt. Die Konferenz läuft dieses Jahr unter dem Motto "The place of technology in Art & Finance".

Weitere Informationen finden Sie unter: https://www2.deloitte.com/lu/en/pages/art-finance/events/11th-art-finance-conference.html

Pressekontakt:

Montieth & Company

info@montiethco.com

Telefon: +44 020 3865 1947

Featured News